Broeding: Ein Münchner Klassiker

Für unser alljährliches Weihnachtsdinner ging’s dieses Jahr ins Broeding: Ein echter Klassiker unter den Menü-Restaurants, denn das Restaurant in der Schulstraße am Rotkreuzplatz gibt’s schon 25 Jahre lang. Höchste Zeit also, sich selbst zu überzeugen… Am 19.12.2015 stand dann folgendes auf der Karte (von links oben im Uhrzeigersinn nach links unten): Angebratenes Rindertartar mit einer Salzzitronensoße und Cedri von der Amalfiküste, Selleriesuppe mit Trüffel und Shitake, Saibling mit Rettich und Krustentiercurry, Epoisses-Käse mit Zwetschgen-Rosinen-Chutney, Schokoladenparfait mit Ananas-Mango-Soße und Lammoberschale mit Fenchel, Polenta und Grünkohlchips.

Broeding München

Wir waren rundum zufrieden und vor allem vom lockeren und sehr zuvorkommenden Service begeistert. Völlig zu Recht ist das Broeding bei (Hobby-)Gourmets so beliebt! Übrigens: In diesem Jahr ist das Broeding auch im Taste Twelve vertreten, mit dem ihr beim Hauptgang ein paar Euro sparen könnt.

Advertisements