Bloggerevent: Foodstylist verrät seine geheimen Tricks

Letzte Woche fand ein Blogevent der Extraklasse statt: Die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) lud in Haralds Kochschule ein, um uns Genussblogger in die Welt des Foodstylings zu entführen. Daniel Petri, Foodstylist, und Kai Stiepel, Fotograf, gewährten uns Einblick in ihre tägliche Arbeit. Superinteressant! Dass hier und da an Lebensmitteln getrickst wird, um sie für ein Foto in Szene zu setzen, war klar. Dass allerdings sooo viel getrickst wird, bis die Speisen nicht mehr genießbar sind, hätten wir nicht gedacht. Oder wusstet, dass der Milchschaum eines Latte Macchiato zum Beispiel mit einem gequirltem Rasierschaum verfeinert wird?

Latte Macchiato

Foodstylisten verraten ihre Tricks übrigens nur ungern, da ziemlich viel Konkurrenz auf dem Markt herrscht. Gerade deshalb ist es besonders toll, dass wir die Möglichkeit hatten, einem Meister über die Schulter zu schauen. Neben Latte Macchiato hat Daniel eine Erbsensuppe präpariert und auch hier ordentlich gezaubert: Unter der Suppe befindet sich beispielsweise eine Ladung Gries, in die man Zahnstocher mit fixierten Erbsen oder ähnliches stecken kann – so verrutscht garantiert nichts. Fotograf Kai hat die Suppe anschließend ins rechte Licht gerückt und schon entstand am Ende ein cooles Foodfoto.

Suppe Foto

Nachdem wir schon während des Vortrags mit diversen Köstlichkeiten vom Flying Buffet verwöhnt wurden, gab’s anschließend bei nettem Get-Together weitere kulinarische Highlights zu kosten: Wir schwärmen jetzt noch vom leckeren Ziegenkäse-Parfait und der fantastischen Frischkäse-Creme-Brulée.

Milch

Vielen Dank an die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft für die Einladung und den wunderbaren Abend!

 

Advertisements