Alter Ofen: Stammkneipe in der Maxvorstadt

Schon mehr als 30 Jahren gibt’s den alten Ofen in der Zieblandstraße. Und schon mehr als 30 Jahren fühlen sich die Maxvorstädtler dort pudelwohl. Kein Wunder, der alte Ofen hat echtes Stammkneipenpotenzial! Gemütliche Sofas, knarzige Tische und eine Bar mit Sitzecke laden zum Endlos-Verhocken ein.

Alterofen Wer den alten Ofen besucht, bekommt noch was für sein Geld. Ordentliche Speisen – von Schinkennudeln bis Wiener Schnitzel – werden schon ab 5,90 Euro angeboten, ein kleines Bier gibt’s für 1,70 Euro, den Schnaps ab 2 Euro. Die kitschige Deko (man beachte die künstlerisch gestaltete Deckenbeleuchtung sowie die vielen, bemalten Bierdeckel an der Wand!) ist eine willkommene Abwechslung der oft unterkühlt-designten Barwelt Münchens. Der einzige Wermutstropfen: Wir haben ziemlich lange auf unsere Speisen warten müssen. Wer zum Essen kommt, sollte deshalb lieber eine kleine Wartezeit einplanen. Wer allerdings auf ein paar Feierabendbierchen vorbeischauen möchte – Prost!

Alter Ofen
Zieblandstrasse 41
80798 München
Mehr Info: www.alter-ofen.de
Advertisements