Wiesn-Kulinarik (3): Maß / Radlermaß

Ein bisschen überrascht waren wir schon, dass die Wiesn-Maß in diesem Jahr 9,20 Euro kostet. Noch unangenehmer ist der Maß-Preis mit Sicherheit für die Bedienungen, die meistens einen 10er zugesteckt bekommen. Das war schon die letzten Jahre so, und da war die Maß noch günstiger. Ergo: Die Bedienungen bekommen 2011 weniger Trinkgeld. Oder nicht? Sind die Oktoberfestgänger doch großzügiger?

Maß / Radlermaß im Schottenhamel

Wir haben Maß und Radlermaß im Schottenhamel getestet und waren einigermaßen zufrieden. Das Bier wurde großzügig eingeschenkt und mit Spatenbier kann man nicht viel falsch machen. Klar, wir hätten lieber ein Augustiner getrunken, aber ein Platz im Zelt war uns doch wichtiger. An unserem Tisch wurden zum Bier übrigens ein halbes Hendl (9,80 Euro – lecker!), Kaiserschmarrn (7,50 Euro – noch leckerer!), Allgäuer Käse-Kraut-Spätzle (12,80 Euro – superlecker!) und eine große Wiesnbrezn (ca. 5 Euro – ok!) verspeist. Fazit: Schottenhamel geht immer.

Advertisements